Isoprotec maritime GmbH
Isoprotec maritime GmbH

Brandschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Dinge braucht man für ein Feuer: Brennstoff, Hitze und Sauerstoff. Fehlt eine dieser drei Komponenten oder stimmt das Verhältnis zueinander nicht, gibt es kein Feuer.

Es gibt drei Arten von Bränden

Ein Schwelbrand
ist eine Verbrennung ohne Flamme und ohne Lichterscheinung, die bei minimaler Luftzufuhr auch selbstständig ablaufen kann. Es tritt eine Rauchentwicklung ein, der Baustoff verkohlt sehr langsam
Ein Glimmbrand
ist das Verglimmen eines Materials bzw. der restlichen Bestandteile eines Baustoffes.
Ein offener Brand
ist die Zersetzung des Baustoffes mit offener Flamme, wobei meist Rauch und Brandgase freigesetzt werden. Er kann sowohl durch Fremdentzündung als auch durch Selbstentzündung infolge einer langen Erwärmung entstehen

Durch welche Umstände können Brände entstehen?

durch unzureichend isolierte Flächen, die an Bauteile mit ständig sehr hohen Temperaturen angrenzen, z.B. Kamine, Rauchabzüge, Beleuchtungskörper.

fahrlässiges Nutzerverhalten (z.B. im Umgang mit offenem Feuer, beim Rauchen, durch Entzünden von überhitztem Fett oder das Vergessen des heißen Bügeleisens)

technische Mängel (Kurzschluss) oder

Naturereignisse (Blitzschlag)

Wir sorgen für wirksamen Brandschutz - im Privatbereich und in der Industrie.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2017-2019 © ISOPROTEC maritime GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt