Isoprotec maritime GmbH
Isoprotec maritime GmbH

Schallschutz

Ohne Schall könnten wir keine Geräusche, keine Stimmen und keine Musik wahrnehmen. Unter Schall versteht man zunächst alles, was mit dem menschlichen Gehör wahrgenommen werden kann.

Schallwellen sind Luftschwingungen, die von einer Schallquelle ausgehen. Diese werden von den umliegenden Molekülen weitergeleitet.

Schallwellen können sich nicht nur durch die Luft ausbreiten, sondern auch durch flüssige bzw. feste Medien. Die Ausbreitungsgeschwindigkeit hängt vom Medium ab.

In Luft breitet sich der Schall mit ca. 340 m/s aus. In flüssigen und festen Stoffen ist diese Geschwindigkeit höher. Sie kann ja nach Material bis zu 5500 m/s betragen.

Der Schall kann auch von einem Medium in ein anderes übergehen. Ein Teil des Schalls wird aber in der Regel beim Übergang reflektiert. Diesen Effekt nennt man auch Echo. Wichtigste Lautstärken:

Flüstern: 20 - 50 Phon

max. Lautstärke einer Stereoanlage: 60 - 90 Phon

Hochgeschwindigkeitszug: 70 - 100 Phon

Donner: 120 Phon

Überschallflugzeug beim Start: 140 Phon

startende Rakete: 180 Phon

Wird eine Grenze von 85 bis 90 dB(A) dauernd überschritten, so muss mit der Gefahr einer Ohrschädigung und Schwerhörigkeit gerechnet werden!

Deswegen ist es wichtig, Maßnahmen zum Schallschutz zu ergreifen.

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt